BOSSA NO PIANO

BOSSA-NO-PIANO-CD_Cover_fue

chris adams BOSSA NO PIANO

Seit 1995 pflegt chris adams eine sehr enge Beziehung zu der Musik Brasiliens! Nach anfänglichen, ausgedehnten Feldstudien entstand im Jahr 2002, während eines sechsmonatigen Engagements in Portugal, die Idee zu bossa no piano.

Zwei weitere Jahre später, war es dann so weit: Auch ohne das Land des Samba und Pandeiro jemals betreten zu haben – vielleicht aber auch gerade deswegen – war die Zeit nun reif, das eigene Statement zum Thema in Form eines Tonträgers zu dokumentieren. Die Sprachbarriere war überwunden, die Rhythmen samt dazugehöriger Perkussionsinstrumente waren erlernt und die Mentalität zu Genüge bekannt. Die Tatsache, dass bei dem Project keine brasilianischen Musiker zu finden sind, unterstreicht die Idee und das Konzept von bossa no piano und gibt der Musik – kaum zu glauben, in diesem Fall jedoch wahr – den besonderen Drive.

chris adams präsentiert sich als Sänger, Instrumentalist, Improvisator, Komponist, Arrangeur, Perkussionist und Kenner dessen, was die brasilianische Musik zu ihrer Blütezeit hervor gebracht hat. Er versucht kulturelle Zusammenhänge aufzuzeigen, untersucht deren Ursprünge und präsentiert eine sehr reife, wie eigenwillige Interpretation und Weiterentwicklung.

Samba, Baiao, Maracatu, Capoeira … auf der improvisatorischen Basis des Jazz. Schlachtschiffe der brasilianischen Popularmusik wechseln sich ab mit seltenen Perlen, und außergewöhnlich originellen, sowie hochkarätigen Eigenkompositionen.

Kurz: bossa no piano, das heißt soviel, wie süß säuselnde Melodien bestrichen mit einem butterweichen Bläser Quartett, eingebettet in den Sound eines Piano Trios, das sich gewaschen hat! Das Projekt ist der Art konzipiert, das es sich sowohl im Septett als auch im Trio durchführen lässt.

christoph adams voc, piano
paul kleber bass
felix astor drums
additional horns (tp, tb, fl, bcl) tba



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s